Direktion

Cornelia Morokutti, Altwis

Ich bin in Aesch (LU) und Altwis aufgewachsen, wo ich noch heute lebe. Nach der Lehre als Topfpflanzen- und Schnittblumengärtnerin begann für mich im Jahre 2005 das Studium an der Hochschule Luzern Musik im Hauptfach Trompete, welches ich 2010 mit dem „Master of Arts in Musikpädagogik“ abgeschlossen habe. Im Sommer 2012 folgte der Master „Dirigieren- Schwerpunkt Blasmusikdirektion“.

Als Ergänzung dazu habe ich mich noch für eine Zusatzausbildung als Chorleiterin entschieden, welche ich im Sommer 2018 abgeschlossen habe.

Mein Alltag ist vielfältig und alles andere als langweilig. Morgens arbeite ich in einem kleinen Pensum in der Gärtnerei, dies stellt für mich den idealen Ausgleich zur Musik dar. Nachmittags und abends unterrichte ich oder dirigiere.

Seit dem Jahre 2010 steht die Beginners Band der Musikschule Rothenburg sowie die Jugendmusik in Rothenburg unter meiner Leitung. Ich unterrichte ebenfalls an der Musikschule Rothenburg Trompete, Euphonium und Alphorn. Es gibt nichts Schöneres, als jungen Menschen seine eigene Freude an der Musik weiter zugeben. Nebst der Arbeit in Rothenburg habe ich in den letzten 12 Jahren diverse Blasmusik- Vereine dirigiert.

Und so führt mein Weg nun in eine etwas andere Richtung. Seit Mai 2018 leite ich den Männerchor Aesch LU.

Als begeisterte Trompeterin spiele ich, wenn es mir die Zeit erlaubt, im Blasorchester Feldmusik Neuenkirch mit oder singe gerne im Coro Cantarina ebenfalls in Neuenkirch. In meiner Freizeit gehe ich gerne in den Bergen im Engadin wandern, lese ein gutes Buch oder geniesse ein gutes Glas Wein oder einfach einen Augenblick der Ruhe in meinem Garten.

Eine grosse Rolle spielt für mich auch kulturelle Tradition, so engagiere ich mich seit Jahren im Vorstand in der ortseigenen Samichlaus- Gesellschaft. Vereinsleben heisst für mich nebst der Probenarbeit und der Konzerte eben auch das Kameradschaftliche, Gemütliche und das miteinander etwas erreichen. Gerne gebe ich meine Freude am Singen und Musizieren weiter.